Kindergesundheitsgipfel

© APB Tutzing

29. & 30. April 2019

1. Deutscher Kindergesundheitsgipfel

Expertentagung zur Bedeutung der Kinderrechte für die Kindermedizin in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung in Tutzing und der National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention e.V.


Auftakt der Informationskampagne bildete am 29. & 30. April 2019 der 1. Deutsche Kindergesundheitsgipfel – Expertentagung zur Bedeutung der Kinderrechte für die Kindermedizin.

Die Veranstaltung griff das Vorhaben der Bundesregierung auf, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern, um auf der Basis von medizinischen, ethischen, juristischen, ökonomischen und politischen Analysen Strategien zu erarbeiten, mit denen kranken Kindern zu ihrem Recht verholfen werden kann. Die Besonderheiten der Kindermedizin und die Bedürfnisse kranker Kinder bzw. Jugendlicher wurden bisher im politischen Diskurs und in den Medien nicht adäquat berücksichtigt – der Kindergesundheitsgipfel will dies ändern.

Die Schirmherrschaft hatte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, Sabine Weiss, MdB, übernommen. Mit Prof. Dr. Dres. H.c. Paul Kirchhof und Prof. Dr. Christiane Woopen konnten renommierte Experten aus den Bereichen Verfassungsrecht und Ethik als Unterstützer gewonnen werden. Keynote Speakerin war die bekannte britische Kinderrechtsaktivistin Dr. Gerison Lansdown.

Der Kindergesundheitsgipfel wurde von der Akademie für Politische Bildung in Tutzing gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der 37 deutschen Universitätskinderkliniken sowie in Kooperation mit der National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention e.V. ausgerichtet.


Tutzinger Plädoyer

Im Rahmen der Veranstaltung wurde von den Teilnehmern das „Plädoyer für die Achtung der Rechte kranker Kinder“ verabschiedet, das konkrete Forderungen an Politik & Gesellschaft stellt.

PDF-Download


Pressespiegel

Kindergesundheit: Mehr Rechte für Kinder in Kliniken!

Ärzte Zeitung Online, 30.04.2019

www.aerztezeitung.de

Welche Bedeutung haben Kinderrechte für die Kindermedizin?

Gespräch mit Prof. Dr. Dr. Christoph Klein, Direktor der Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU München im Deutschlandfunk, 30.04.2019

dradio mp3-Podcast

Kinderrechte im Klinikalltag

BR Abendschau, 29.04.2019

BR Mediathek

Kinderkliniken klagen über Druck

ZDF heute journal, 29.04.2019

ZDF Mediathek

Erster Deutscher Kindergesundheitsgipfel

ZDF Mittagsmagazin, 29.04.2019

ZDF Mediathek

Linda in der Kinderklinik

ZDFtivi | logo! im KiKA des ZDF, 29.04.2019

ZDF Mediathek


Videos

Abschlussbesprechung
Prof. Dr. Thomas Klingebiel (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Frankfurt am Main)

Podiumsdiskussion: Kinderrechte in der Kindermedizin wirksam umsetzen
Dr. Florian Eckert (fischerAppelt), Prof. Dr. Annette Grüters-Kieslich (Uniklinikum Heidelberg), Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof (Verfassungsrichter a.D.), Prof. Dr. Dr. Christoph Klein (Haunersches Kinderspital), Prof. Dr. Christiane Woopen (Ethikrat)

Kinderrechte und Gesundheitspolitik – Handlungsbedarf und Handlungsstrategien
Dr. Florian Eckert (fischerAppelt, Technische Universität Braunschweig)

Kindermedizin und Kinderrechte – Analyse aus Sicht des Staatsrechts
Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof (Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D.,Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)

A Rights-based Approach to Child Health: Unnecessary or Transformative?
Dr. h.c. Gerison Lansdown (International Children’s Rights Advocate, Child to Child)

Ethische Dilemmata in der Kindermedizin in Zeiten der Ökonomisierung
Prof. Dr. Christiane Woopen (Europäischer Ethikrat, Cologne Centre for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health)

Kindermedizin und Kinderrechte im deutschen Gesundheitswesen
Prof. Dr. Dr. Christoph Klein (Dr. von Haunersches Kinderspital, Klinikum der Universität München)

„Jedes Kind hat seine eigene Melodie“
Auftritt Münchner Kinderchor unter der Leitung von Musikpädagogin Janina Klein

Aktuelle Herausforderungen der Kindermedizin
Prof. Dr. Fred Zepp (Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Erfahrungen und Erwartungen - Perspektiven von Kindern und Jugendlichen
Dr. Carolin Ruther und Dr. Antonia Pelshenke (AG Kinderrechte, Dr. von Haunersches Kinderspital, Klinikum der Universität München), Pia Sailer und Benedikt Keil (Patienten)

Entwicklung der Kinderrechte
Prof. Dr. Jörg Maywald (National Coalition Deutschland, Deutsche Liga für das Kind) auf dem 1. Deutschen Kindergesundheitsgipfel in Tutzing

Wert und Wandel der Kindheit
Prof. Dr. Doris Bühler-Niederberger (Bergische Universität Wuppertal) auf dem 1. Deutschen Kindergesundheitsgipfel an der Akademie für Politische Bildung in Tutzing.

Begrüßung 1. Deutscher Kindergesundheitsgipfel
Prof. Dr. Ursula Münch (Akademie für Politische Bildung) und Prof. Dr. Dr. Christoph Klein (Dr. von Haunersches Kinderspital, Klinikum der Universität München) bei der Eröffnung des 1. Deutschen Kindergesundheitsgipfels.

Aktionen